WER wir sind

Wir sind eine Gemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich zu dem kleinen Hilfswerk HANDinHAND zusammengeschlossen haben.
Wir wollen in einer eindeutigen "Option für die Armen" Leben teilen mit Menschen in Indien, die unterhalb der Armutsgrenze leben müssen.
Wir wollen Verbindungen zu Menschen knüpfen - ungeachtet von Religion, Kaste oder Rasse.
Wir wollen HILFE zur SELBSTHILFE ermöglichen, also SO helfen, dass Menschen in Indien sich selbst weiterhelfen können und dadurch auch dort noch mehr Bewußtsein für solidarisches Handeln wächst.
 

Menschen bei HANDinHAND

Als Menschen haben wir uns kennengelernt und sind offen füreinander geworden. Diese Offenheit hat zu wunderbaren Brücken geführt, die wir zwischen unseren beiden Ländern schon bauten. So haben wir im Lauf der Jahre gelernt, LEBEN zu TEILEN. Lernen Sie die Menschen in Indien und Deutschland kennen, die HANDinHAND lebendig machen.

 

WIE alles anfing

HANDinHAND wurde 1992 von  Elmar Jung und Gleichgesinnten in Darmstadt gegründet. Heute hat der Verein 96 Mitglieder und weit über 2000 aktive Spender. Erfahren Sie mehr über die Geschichte von HANDinHAND.